Methoden

Alle Methoden im Überblick

Für mein Behandlungsportfolio suche ich für Sie nach sorgfältigen Analysen ausschließlich Materialien aus, die mich aufgrund ihrer Qualität und ihres Behandlungsungskomforts sowie der gleichbleibend sehr guten und reproduzierbaren Ergebnisse überzeugt haben. Jedes Produkt habe ich zunächst an mir ausprobiert und nutze es seit Jahren regelmäßig selber. Das ist die beste Sicherheit, die ich Ihnen aus Überzeugung geben kann.

Radiesse®

Wir alle wollen jung und frisch aussehen, denn ein attraktives Erscheinungsbild macht uns selbstsicher und stolz. Trotz sorgfältiger Pflege verliert die Haut im Laufe der Zeit jedoch an Spannkraft und Vitalität.

Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil unserer Haut. Ab dem 30sten Lebensjahr nimmt die Hyaluronsäurekonzentration stetig ab. Das führt zu Feuchtigkeits- und Elastizitätsverlust mit vermehrter Faltenbildung und vermindertem Wasserbindungsvermögen des Bindegewebes. Mit biosynthetischer
Hyaluronsäure können die Spannkraft wiederhergestellt und Falten direkt korrigiert werden.

Botox® (Botulinumtoxin/BTX)

Botulinumtoxin, besser bekannt als Botox®, ist eine Eiweiß, das von einem sporenbildenden Bakterium, Clostridium botulinum, produziert wird. Es ist äußerst schwierig zu gewinnen, da diese Bakterien nur unter absolutem Sauerstoffabschluss existieren können. Botox® ist ein Eiweiß, das die
Übertragung des Botenstoffes Acetylcholin vom Nerv auf den entsprechenden Muskel zu blockieren vermag und so dafür sorgt, dass dieser Muskel gezielt entspannt wird, da er sich so nicht mehrzusammenziehen kann . Dadurch glättet sich langsam die von diesem Muskel verursachte Falte und die Haut zieht sich glatt.

Fadenlifting

Beim Fadenlifting werden Fäden unterschiedlicher Stärke und Funktion in das Gewebe unter lokaler Betäubung minimalinvasiv schmerzfrei in das Gewebe eingebracht. Je nach Behandlungsbereich werden glatte Fäden zur Stabilisierung und zum Aufbau des kollagenen Bindegewebes, z. B. im Bereich der Unterlider, implantiert - oder es wird eine Straffung durch Fäden mit kleinsten Widerhäkchen, die sich mit dem Unterhautgewebe verbinden und
das Gewebe unter Zug wieder in die ursprüngliche Position zurückverlagern, erzielt. Diese Methode eignet sich besonders für die Bereiche Stirn, Wangen, Dekolleté und Hals.

PROFHILO®

PROFHILO® eine Hyaluronsäure, die durch ihre besondere thermische Vernetzung allein zur Strukturverbesserung und Hydratisierung der Haut eingesetzt wird und sich im behandelten Areal wie eine Matrix unter der Haut verteilt.

Ultherapy®

Ultherapy® ist ein auf mikrofokussiertem Ultraschall basierendes Lifting für eine nachhaltige Beauty-Straffung im Gesicht, am Hals und im Bereich des Dekolletés – ganz ohne OP aber in der Tiefe des Bindegewebes direkt über den Faszien wirkend. Ich empfehle es als die perfekte Lösung für alle, die sich keine Ausfallzeiten leisten können, noch nicht bereit sind für Injektionen oder einfach keine Nadeln mögen.

Hydroboost

Die neueste Innovation auf dem Gebiet der Hyaluronsäuren ist eine speziell vernetzte Hyaluronsäure, die in der Lage ist, durch ihre Textur auch im Bereich mimischer Falten wie zum Beispiel der Stirnfalten oder der Krähenfüßchen, aber auch der kettenartig über den Halsbereich verlaufenden Falten eingesetzt zu wird, ohne bei Bewegung sichtbar zu werden.

Skinbooster

Die Hyaluronsäure des Skinbooster wurde durch einen einzigartigen, patentierten Herstellungsprozess (NASHA) stabilisiert und zeigt daher eine längere Haltbarkeit verglichen mit der natürlichen Hyaluronsäure der Haut.

Die Fett-weg-Spritze

Der Wirkstoff Phosphatidylcholin wird aus der Sojapflanze gewonnen und ist eine ungesättigte Fettsäure. In Kombination mit Desoxycholsäure und Vitamin-B-Komplex wird diese in die Wand der Fettzellen der zu behandelnden Areale eingebaut, die Zellwand wird geschwächt und löst sich auf. Der Fettzelleninhalt in Form von Triglyceriden wird frei und mit dem Blutstrom abtansportiert. Die Triglyceride werden dann in der Leber zu Gallensäuren abgebaut und über die Gallengänge in den Darm ausgeschieden. So werden überflüssige Fettpolster gezielt aufgelöst und über den normalen Fettabbauzyklus im Körper abgebaut.